Blogposts

Donnerstag, 16. Juni 2016

Plötzlich Fee Herbstnacht

Hallo meine Lieben heute hab ich eine Rezi zu einen Reihen Fortsetzung und zwar geht es heute um Plötzlich Fee Herbstnacht.

Wie ich schon sagte ist Herbsnacht eine Reihen Fortsetzung. Denn er bildet den 3. Teil der Plötzlich Fee Reihe und ist meiner Meinung auch der letzte Teil von Megahns Geschichte.
Aber jetzt mal zum inhalt:

Megahn und Ash sind aus dem Feenreich verband worden und leben jetzt in der Menschenwelt. Dort sind die beiden fürs erste Glücklich doch wie immer will ihnen das Schicksal eienen Strich durch die Rechnung machen und dann taucht Puck mit einem Geheimniss auf das Megahn sehr verletzt.Außerdem geht den 3 mal wieder eine Katze gehörig auf die nerven.



  • 524 Seiten
  • Julie Kagawa Autorin
  • Heyene>fliegt Verlag
  • 2015 erschienen
Eigene MeinungDas ist der Vorletzte Teil der Plötzlich Fee Reihe und ich muss sagen dass das wirklich ein gelungner Abschluss bei Megahn ist. Denn ihre Geschichte ist nämlich fast zu ende Teil 4 wird nämlich aus Ashs sicht spielen und das ist dann doch anders. Also dieser Teil hat mich sowohl zum lachen,zum weinen und zum lächeln gebracht. Denn er hatte spannung, Aktion und auch Romantik (auch wenn ich Puck zu stimmen muss. Ich bezweifle das Ahs groß Romantisch sein kann). Dieser Teil hat Megahn alles abverlangt sowohl psychisch wie Physisch und ich habe mit ihr mit gelitten und es ist einfach unglaublich wie schön diese ganze Geschichte gemacht ist.Von den Covern über die Charakter an sich bis hin zur Geschichte.
Deswegen kriegt diese Geschichte von mir:📚📚📚📚📚/📚📚📚📚📚

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen