Blogposts

Donnerstag, 29. September 2016

Secret Woods Dilogie Das Reh der Baroness/ Die Schleier Eule des Prinzen

Hi Leute heute hab ich für euch eine Märchenhafte Dilogie für euch.
Es handelt sich dabei um die Dilogie Secret Woods.
Der erste Band der Reihe heißt Secret Woods Das Reh der Baroness
  • 260 Seiten
  • Autor Jennifer Alice Jager
  • Verlag: Carlsen Impress 
  •  am 4. August 2016 erschienen

Der zweie Band heißt Secret Woods Die Schleier Eule des Prinzen

  • 276 Seiten 
  • Autor Jennifer Alice Jager
  • Verlag Carlsen Impress
  • am 1 September 2016 erschienen



Im ersten Band der Secret Woods Dilogie geht es um Nala die mit ihrem Bruder Dale und ihrem Vater , dem Baron  zusammen in einem Anwesen wohnen. Doch als der Baron sich eine Frau sucht und diese dann bei sich und seinen Kindern mit ihrer Tochter einziehen lässt , ist Nalas Vater nicht mehr der selbe. Er benimmt  sich wie der Schosshündchen der Komtesse.Die Komtesse, benimmt sich Nala und Dale wie eine Hexe und tut so als ob sie Nala und Dale nur im Anwsen dulden würrde. Der Baron liest der Komtesse jeden Wunsch von den Augen ab und vergisst dabei seine Kinder. Nala gefällt dies ganz und garnicht und versucht alles um die Komtesse los zu werden doch es bringt nichts und der Baron und die Komtesse Heiraten. Auf der Hochzeit lernt sie dann auch noch einen Geheimnisvollen Hunter kennen der für sie auch noch ein paar Überraschungen parat hat.
 
    Eigene Meinug  
    Ich oute mich hier jetzt als absolute Märchen Liebhaberin. Dank Jennifer Alice Jagers Märchenadaptionen hab ich mich wieder in Märchen verliebt. So hat mich dieses mal Secret Woods in den Bann gezogen. Mit der Mutigen Nala gegen die Fiese Hexe von Komtesse anzutreten, sich um ihren Älteren Bruder zu sorgen oder sich mit sturen Hunter herum zu schlagen. War einfach so schön und dann auch noch diese kleinen Magischen Aspekte haben dem ganzen erst recht perfekt gemacht. Ich fand Nalas Charakter einfach mega. Sie ist sowohl ein Stures und auch manchmal kleines Biest, aber auch ängstlich und neugierig. Das hat sie mir von der ersten Seite an Sympatisch gemacht und ich habe mit Nala wirklich mit gelitten als ihr Vater ihr an die Komtesse entglitten ist. Da hat sie, aber ihr Großer Bruder Dale getröstet und unterstützt. Dale ist Mutig und auch sehr leichtsinnig doch er ist der Perfekte Große Bruder und beschützt Nala so gut er kann. Dann hätten wir noch den Geheimnssvollen Hunter , dieser will Nala unbedingt für sich gewinnen birgt , aber ein paar große Geheimnisse von dennen Nala noch nichts ahnt. Amelia die Tochter der Komtesse hat ein sehr wechelndes Gemüt. Einmal ist sie nett und man könnte meinen Nala und sie könnten Freunde werden , im nächsten Moment ist sie eine Falsche Schlange die Nala verrät. Die Komtesse aber übertrumpft ihre Tochter nochmal um längen. Sie droht Nala und lässt sie wie ein Dienstmädchen schuften und bezirst ihren Vater immer weiter so das er für seine Tochter unerreichbar scheint.
    Dieses Buch hat wirklich alles Action,Romatik, Leid und sogar witz es hat eine menge Spaß gemacht es zu lesen und Nala auf ihrer Reise zu begleiten. Ich lege diese Dilogie jedem ans Herzen der Märchen liebt und in eine Magische Welt abtauchen möchte.
    📚📚📚📚📚/📚📚📚📚📚