Blogposts

Montag, 31. Oktober 2016

Frankfurter Buchmesse 2016 Freitag und Samstag

Hallo ihr lieben ich war dieses Wochenende auf der Frankfurter Buchmesse 2016. Meiner ersten Buchmesse wohl gemerkt. Ich war richtig aufgeregt wie es werden würde.

Am Fretag morgen um ca 10 Uhr sind wir auf der Messe angekommen und zu aller erst zum Carlsen Stand gelaufen und uns dort umgesehen. Es war wirklich hammer was da alles aufgebaut war. Von dem These Broken Stars Planeten über die Harry Potter Ecke bis zu den Ebook Label Wänden.




 Nach dem wir alles ausgekuntschaftet hatten mussten wir natürlich aauch ein Foto an der Impress Wand machen. Ich fand diese Wand mega cool. Ich hätte nicht gedacht das die so riesig ist.


Dannach haben wir noch Postkarten von der Dark Daimonds Wand abgestaubt.Die Postkarten waren wirklich heiß begehrt-




Danach sind wir zum Autoren Sofa um uns da etwas um zusehen und ein paar Goodies abzustauben. Außerdem haben wir noch mit einer mega netten Autorin gesprochen.

Als das auch abgehakt war haben wir uns ohne Umwege auf zum Drachenmond Stand gemacht um dort ein paar Drachen zu treffen und um ein paar Bücher zu besorgen.



Ich hab Ava getroffen, als sie gerade angekommen ist und hab sie wegen einem Fto und einer Signaur gefragt. Ich bin immer noch happy das sie ja gesagt hat. ^^

Der Stand eigene Drache auch Lisa Rosenbecker genannt war wirklich ein richtiger hingucker an dem Tag. Ich find es jetzt noch mega cool das sie als Drache aufgekreuzt ist. <3

Julia Adrian war auch da und hat sich auch auf ein Foto eingelassen und das fand ich super. Vorallem weil ich ihre feen Reihe so sehr liebe.

Selbst Alex Kopainski hab ich dagetroffen und Leute ich grinse da wirklich so bescheuert, weil ich mich so sehr gefreut habe. Ich liebe Alex Cover und war da richtig Nervös. ich glaub hätte ich da was fragen müssen, außer nach nem Foto, ich hätte das vor lauter verpeiltheit nicht hin bekokmmen.



Als wirt dort dann alles bekommen haben und mega viele Autoren gesehen und angqatscht haben. Sind wir los gezogen um uns etwas mehr auf der Messe umzusehen. Wir sind an vielen DStänden von kleineren Verlagen vorbei gekommen so auch am Bastei Lübbe Stand wo an einer Wand einfach die Magisterium Cover hngen. (Ich liebe Magisterium<3) .
 Danach gab es aber auch noch was geiles und zwar Stand einfach ein Baum mit Autoren dran befestig mitten im  Stand.

Etwas weiter ging es dann zu Harper Collins und einen Ganf´g weiter war dann auch Lyx mit Monna Kastens neuem Buch Baby (was auch auf meiner Wuli steht).
Dort haben wir uns kurz umgesehen und dann sind wir weiter zu Piper. Dort prangte Nina Mackays neues Buch Plötzlich Banshee ganz groß so das alle es sehen konnten.


Als wir uns genug umgesehen hatten wollten wir zurück zum Carlsen ´Stand und sind auf etwas gestoßen was besonders Manga liebhaber gefallen wird.
Ein ganzer Stand mit Anime und Manga Merch. Ich fand das mega cool und war auch am überlegen mir was zu kaufen was dann, aber doch nichts wurde.

Am Carlsen Stand angekommen hab ich dann auch die super nette Jennifer Wolf getroffen und mich mit ihr unterhalten.


Ich hab auch Andi Dutter getroffen (zusammen mit meiner Bff mit der ich da war) und war mega übberrascht wie cool Andi drauf war und seine Verpeiltheit hat ihn mir gleich noch viel Sympatischer genacht.

Eins meiner Highlights von der Messe ist diese Foto von Luca& Allegra und mir. Ich fand die beiden Cosplays s mega schön.
Isabell Wal als Allegra und Caro Rierieng als Luca (Ja Luca war eine Frau. Das aht bei vielen für verwirrung gesorgt)
Als dann später eine Signierstunde war hab ich sogar Mirjam H. Hüberli wieder getroffen, diese hatte ich schon am Drachenmond Stand getroffen und sie ist so eine Liebe. ich hatte mir auch ihr neues Buch Rebell geholt und sie hat es signiert. Ich hab mich mega gefreut und hab sie nur ungern gehen lassen.


Samstag
Am Samstag war ich auf dem meet&Greet von Steffi Hasse, was zu finden garnicht so leichtwar.Doch als ich es dann endlich gefunden hatte, echt cool war. Steffi ist mega nett und richtig cool. Ich hzab ,ich riesig gefreut sie endlich mal live zusehen und mit ihr zu quatschen. ^^ <3

Jennfer Alice Jager zu finden war dafür auch nicht so leicht, letzt endlich war sie dann auch cooler weise bei Steffis Meet&Greet wo ich sie dann auchgequatscht habe und ein Foto bekommen habe.^^

Âm Samstag war es drinnen mega Stickig und eng, um vorwärts zukommen musstest du dich echt vorwärts Drängeln, doch wenn es darum geht eineschon etwaslängere Online Freundin zu treffen dann drängelst du dich dadurch. So war das dann auch bei Teresa Sporrer und es hat sie gelohnt sie ist einfach super nett.





Das absolut coolste war, aber als ich dann Sandra Reienr getroffen habe und mit ihr ein Foto machen konnte. UÌch finde es jetzt immmer noch mega cool das ich sie treffen konnte.



So und der letzte Termin auf der Frankfurter Buchmesse für mich war das Armee treffen von Mira Valentin wo ich auch die liebe Klaudi getroffen habe, sie hat nämlich am Samstag eine ihre eigenen Buchfiguren gecosplayt und zwar ihre Weibliche Hauptfigur Nyssa.


Die Frankfurter Buchmesse war für kich ein unvergessliches Wochenende und ich bin mega glücklich darüber das ich dort war und das erleben durfte.

Was wäre ich, aber für ein Bookner wenn ich keine Bücher mit heim gebracht hätte.
Das hier ist meine Ausbeute der FBM, natürlich sind auch noch mega viele goodies dabei gewesen, die ich aber nicht Fotografiert habe.














Montag, 17. Oktober 2016

Rebell Gläserner Zorn

Hallo mein lieben heute hab ich wieder einen Drachen für und zwar einen Drachen den ich regelrecht verschlungen habe beim lesen.

In Rebell geht es um die 18 Jährige Uni Studentin Willow die eigentlich das komplett normale Studenten Leben lebt. Eigentlich denn sie hat eine besondere Fähigkeit die ihr manchesmal wirklich Kopfzerbrechen bereitet. Doch das ist nicht alles, da ist auch noch der ultra Heiße Noah bei dem Willow eine besondere Verbindung spürt. Leider funkt ihr als es zwischen Noah und ihr es ernst zu werden scheint ein Gruseliger Typ dazwischen der sie ständig dazu drängt mit ihm zu kommen. Doch sie weigert sich verhemmt als dann aber ein schrecklicher Unfall passiert ändert sie ihre Meinung und folgt ihm in eine Welt die schlimmer nicht sein könnte.

  • 260 Seiten
  • Verlag: Drachenmond-Verlag 
  • erschienen am 18. Oktober 2016
  • Autorin: Mirjam H. Hüberli 
  • Preis: Buch: 12,90 
  •           Ebook: 3,99





Eigene Meinung
Allein als ich das Cover schon gesehen habe was Rebell Gläserner Zorn hatte da wusste ich schon. "Ich will es haben,es ist einfach Traumhaft <3" (Das Cover ist natürlich vom Cover Gott Alex Kopainski Persöhnlich). Das war also schon mal ein Ausschlag gebendes. Dann hab ich den Klappentext gelesen und wollte es nur um so dringender lesen. Das Buch ist einfach der oberhammer. Wenn man einmal anfängt will man garnicht mehr aufhören zu lesen und suchtet das Buch einfach nur noch durch , Willow ist mit ihrer eigen Art einfach so leicht ins Herz zu schließen und man will einfach wissen was sie as nächstes macht. Die 260 Seiten sind nur dahin geflogen so hab ich das Buch verschlungen. Denn nicht nur die Charaktere sondern auch die Idee dahinter und ich kann einfach nur sagen das ichmich in dieses Buch verliebt habe. In Willow mit ihrer mit ihrer Sturen Art die einfach nicht weiß wann man mal den Mund halten soll, zu Noah der einfach von Anfang an sich in mein Herz gestohlen hat, bis zu den Charas die erst später dazu kommen.

Samstag, 8. Oktober 2016

Black Blade 3 Die helle Flamme der Magie

Hallo Leute diesen Monat geht wieder eine tolle Trilogie zu Ende. Was ich persöhnlich sehr schade finde da ich Black Blade wirklich mochte.

In Black Blade 3 geht es wieder um Lila Merriweather die sich als ungewollte Leibwächterin um Devon Sinclair kümmern muss. Doch Devon ist nicht mehr nur der Typ den sie gezwungener massen beschützen muss sondern ein guter Freund wenn nicht sogar mehr. Gemeinsam mit Felix ,einem weiteren Freund, versucht sie der Familie Draconi endgültig das Handwerk legen zu können. Doch Victor Draconi hat bösed Überraschungen für Lila parat die ihr ganz und garnicht gefallen.


  • 336 Seiten
  • Verlag: ivi 
  •  erschienen am 4. Oktober 2016
  • Autorin Jennifer Estep 
  • Preis: 14,99












Eigene Meinung
Wie ich schon sagte finde ich es sehr schade das Black Blade nun zu ende ist. Auch dieses Werk aus Esteps Feder habe ich komplett verschlungen und habe mit gefiebert was Lila wiederfährt und wie sie sich aus der tiefsten Scheiße wieder rauszieht. Lila war mir von Anfang an sehr sympatisch sie war eine richtige Draufgänger Braut die wusste das es aber auch bestimmte Sachen gab die Verantwortung beanspruchen. Dieser mix aus Draufgänger und Verantwortung machen Lila einfach mega cool. Auch Devon und Felix konnten mich für sich einnehmen. Devon mit seiner Herzensgüte und seinem Vertrauen und Felix mit seiner Lustigen Art. Die 3 sind einfach ein super Dream Team, auch wenn Lila mir da nicht zu stimmen würde , wei lFelix zu viel redet. So wie ich 3 Lieblings Charas habe haben sich auch 2 Hass Charas heraus Kristalisiert.Es sind zum einen Victor Draconi (was man sich denken hätte können) der mich mit seiner Eiskalten Brutalität und seiner acht gier echt zur weißglut getrieben hat. Dann wäre da noch sein Sohn da bin ich mir nicht ganz Sicher ob ich ihn  Hasse oder einfach mitleid mit ihm haben soll. Denn er will ja eigentlich nur das was alle Kinder wollen. Das sein vater stolz auf ihn ist.
Generll war die Reise in der Satdt Cloudburstfalls in der Lila lebt sehr Action reich,hin und wieder sogar Romantisch und allem voran Magisch und einfach mega cool.
📚📚📚📚📚/📚📚📚📚📚

Montag, 3. Oktober 2016

Royal Reihe Reihenvorstellung

Hallo meine lieben heute hab ich für euch eine 6 Teilige Reihen vorstellung für euch und zwar die Reihe Royal aus dem Impress Verlag von Valentina Fast.

In Roya geht es um Tanya. Tanya lebt in Viterra, Viterra ist die einzige Stadt wo noch Menschen leben. Denn Viterra liegt unter einer Glaskuppel.
Auf jedenfall lebt Tanya bei ihrer Tante und wird dort auch unterrichtet. Denn es soll dieses Jahr eine Prinzessinen wahl statfinden wo die Jandatinnen auf den Posten der Prinzessinen verschiedene Aufgaben bewerkställigen müssen. Eine der Aufgaben wird sein heraus zufinden welcher der 4 Männer die sich alle als Prinz von Viterra ausgeben der echte und einzige Prinz ist. Tanya will an dieser Auswahl nicht Teilnehmen sondern lieber bei ihrer Schwester und ihrem Schwager arbeiten. Ihre Tante schlägt ihr daraufhin ein unablehnbaren Deal vor und Taya bewirbt sich. Jetzt musss tanya lernen was es heißt eine Prinzessin zu sein.

  • Band 1
  • 197 Seiten
  • Verlag: Impress 
  • erschienen am 6. August 2015
  • Autorin Valentina Fast
  • Band 2
  • 195 Seiten
  • Verlag: Impress 
  • erschiene am 3. September 2015
  •   Autorin Valentina Fast


















                                                                

  • Band 3
  • 218 Seiten
  • Verlag: Impress 
  • erschienen am 1. Oktober 2015
  •  Autorin Valentina Fast
  •  Band 4
  • 208 Seiten
  • Verlag: Impress 
  • erschienen am 5. November 2015
  • Autorin Valentina Fast
                               

  • Band 6
  • 274 Seiten
  • Verlag: Impress 
  • erschienen am 7. Januar 2016
  •  Autorin Valentina Fast
  •  Band 5
  • 264 Seiten
  • Verlag: Impress 
  • erschienen am 3. Dezember 2015
  • Autorin Valentina Fast

 Eigene Meinung
Ich fand die Royal Reihe einfach mega schön. Ich hab sowhol gelacht wie geweint und habe Charaktere verflucht warum sie so handelten wie sie gehandelt haben. Ich hab mit Tanya mit gerätselt wer der Prinz ist und hab mich gefreut als es raus kam. Ich hatte meine lieblinge und hass Charakter.Mein absoluter favorit ist Henry *schmacht/schwärm* er ist toll. Auch haben mir es die anderen Männer sehr angetan, aber Henry ist mein liebling. Royal hatte wirklich alles von Romantik,über Drama und Action bis hin zu einem lacher.Ich bin froh und gleichzeitig traurig das Royal jetzt vorbei ist und es ein schönes ,zwar nicht für mich ganz zufrieden stellendes, Ende hat. Es gibt zwar noch ein Spin Off mit der Schwester des Prinzen,aber das ist nicht dasselbe.Ich lege es jedem ans Herzen der gerne über Prinzessinen der anderen Art liest.
📚📚📚📚📚/📚📚📚📚📚