Blogposts

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Falkenmädchen

So meine Lieben heute gibt es endlich wieder eine Rezension von mir nachdem ich mehr als einen Monat einfach keine Lust zum Bloggen hatte. Dafür aber kommt eine Rezi zu einem der Bücher die ich auf der Frankfurter Buchmesse gekauft und von der Autorin habe signieren lassen. Worüber ich mich jetzt noch mega drüber freue.


  • Autorin: Asuka Lionera
  •  400 Seiten 
  • 15. Juni 2016
  • Verlag: Drachenmond 
  • Preis: 14.90 (TB)
  • Ebook: 4,99 







 In der Geschichte vom Falkenmädchen geht es um das Mädchen Miranda, Miranda ist kein normales Mädchen wie ihre Geschwister und die anderen Mädchen im Dorf. Miranda ist ein Kind des Mondes. Das bedeutet sie kann sich bei Nacht in ein Tier verwandeln kann und muss wie ihr Vater. Doch auch in ihrer anders Art ist sie anders. Denn nicht wie die meisten Mondkinder verwandelt sie sich bei Nacht in ein Tier, sondern sie verwandelt sich bei Tag. Als sie eines Tages einem verwundeten Bären das Leben retten will trifft sie  ungewollt auf einen Mann der für sie eine besondere Bedeutung hat. So beginnt eine Zeit mit sehr viel Leid, Schmerz und Hass, aber auch Liebe wird sie finden. Doch ob sie letztendlich wirklich glücklich wird oder an dem Schmerz und dem Leid zerbrechen wird, muss sie bald herausfinden. Denn es lauern noch viele weitere Gefahren auf sie, die sie überstehen muss.



Eigene Meinung

Endlich habe ich es geschafft Falkenmädchen zu lesen. Ich freue mich so es endlich gelesen zu haben.  Es ist wirklich aufschlussreich und erklärt manche Dinge die ich in  Divinitas nicht ganz verstanden habe. zum Beispiel warum der König so ist wie er nun mal ist. Auch die Königin die ich in Divinitas ins Herz geschlossen hatte durfte ich dieses mal näher kennenlernen. Endlich weiß ich wie sich König und Königin gefunden haben und warum die Elfen ausgerottet wurden.
Besonders die Liebesgeschichte von Miranda hat mich wirklich gepackt und fasziniert. Es war wirklich schön sie zu begleiten und an manchen Stellen habe ich wirklich mit ihr gelitten. Von Asuka Lionera war das mein 4. Buch und auch dieses mal bin ich dem Buch vollkommen verfallen. (Beosonders Will hat es mir angetan).

Außerdem liebe ich Asukas Werke. Besonders da auch am Ende noch einer meiner Lieblingscharakter aus Divinitas vor kommt und ich das nicht erwartet hätte. Deswegen bekommt Falkenmädchen:
 📚📚📚📚📚/📚📚📚📚📚

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen